Hedwig Stünzi (Terrasse in Riesbach)

Suche und Informationen über ehemalige Personen in Zürich

Hedwig Stünzi (Terrasse in Riesbach)

Beitragvon Riesbächler » Dienstag 29. Januar 2013, 15:48

Guten Tag miteinander,
Schon länger wohne ich in der Nähe des Hambergersteiges / Südstrasse in Riesbach. Und dennoch habe erst vor Kurzem für mich etwas Unbekanntes entdeckt. Die Hedwig-Künzi-Terrasse.

Neben der Südstrasse 64 beim Ende des Hambergersteiges erstreckt sich die Terrasse über einen kleinen Park in Richtung Zollikerstrasse und See. Es befindet sich auf der Terrasse eine weisse Strassentafel mit der schwarzen Aufschrift "Hedwig-Stünzi-Terrasse".

Diese Bezeichnung habe ich werder im Strassenverzeichnis gefunden, noch habe ich bei meinen Riesbächler Kollegen etwas erfahren können. Kennt Jemand etwas Genaueres zu dieser Terrasse oder über die Person "Hedwig Stünzi's".

Ich bin gespannt und danke für die Unterstützung.
Markus, der Riesbächler
Riesbächler
 

Re: Hedwig Stünzi (Terrasse in Riesbach)

Beitragvon Chronist » Dienstag 29. Januar 2013, 15:52

Die Hedwig Stünzi Terrasse
Die "Hedwig Künzi Terrasse" erscheint nicht im offiziellen Strassenverzeichnis der Stadt Zürich und findet sich eigentlich auch nicht auf offiziellen Plänen. Die besagte Terrasse befindet sich im Kreis 8 am Hambergersteig zwischen der Südstrasse 40 und 64.

Bild

Bild
Von der Terrasse aus hat man einen wunderschönen Ausblick entlang des Hambergersteiges in Richtung Zollikerstrasse.

Bild
Eine weisse Tafel trägt die Bezeichnung "Hedwig Stünzi Terrasse". Weiss wird normalerweise für provisorische und noch nicht offizielle Hausnummern verwendet. Bei offiziellen Strassen- und Platzbenennungen wird heute meist konsequent der gewürdigte Namen mit Bindestrichen versehen. Also würde "Hedwig-Stünzi-Terrasse" heissen. Evtl wurde die Tafel ja auch privat angebracht. Eventuell kann ich ja noch mehr in Erfahrung bringen.


Zur Person Hedwig Stünzi
An der angrenzenden Südstrasse 40 wohnte bis zu seinem Tode im Jahre 2007 der bekannte Schweizer Kunsthistoriker Franz Meyer (1919-2007). Er war der Sohn des Kunstsammlers und Juristen Robert Franz Meyer und der Hedwig Meyer-Stünzi, die ebenfalls schon an dieser Adresse wohnhaft waren.

Der genaue Grund und Zeitpunkt der "Benennung" ist mir jedoch nicht bekannt.
Chronist
Administrator
 
Beiträge: 170
Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 14:43


Zurück zu Personen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron