Luftbild äusseres Seefeld nach 1900 (sehr schön)

Helfen Sie mit Bilder richtig zuzuordnen oder sind Sie selber auf der Suche?

Luftbild äusseres Seefeld nach 1900 (sehr schön)

Beitragvon Chronist » Mittwoch 30. Januar 2013, 10:35

Per Zufall konnte ich sehr günstig in einer Internet-Auktion eine äusserst seltene und besonders schöne Ansichtskarte ersteigern. Diese Karte ist so schön, dass ich sie Ihnen nicht vorenthalten möchte, um die Details gut erkennen zu können habe ich die Karte vergrössert und in vier Teile aufgeteilt. Die Karte muss nach 1900 entstanden sein und zeigt einen Teil von Riesbach, genauer gesagt dem äusseren Seefeld. Hoffentlich mache ich damit vielen alteingesessenen Riesbächlern eine Freude damit. Vergleichen Sie doch einmal dieses alte Luftbild mit einer aktuellen Luftaufnahme (in neuem Fenster), dann werden Sie den begriff Seefeldisierung verstehen. Anmerkungen, Erklärungen aber auch kleine Geschichten zu den Bildern sind natürlich willkommen.

Gesamtansicht
Bild

Orientierungshilfe
Vergrösserung der Ansichtskarte mit Orientierungshilfen (in neuem Fenster)
http://www.alt-zueri.ch/turicum/quartiere/Riesbach_luft_00.jpg

Teilansicht 1
Bild
Im Vordergrund Teil des Glasdaches des ehemaligen Tramdepots an der Seefeldstrasse-Wildbachstrasse. Die Häuser oben am See gehören zu Dufourstrasse. Das Haus mit dem Turmanbau entspricht dem Haus Dufourstrasse 197, heute mit kupiertem Turmaufbau. Davor verläuft die Paulstrasse. Der Kamin befindet sich zwischen Paulstrasse und Nebelbachstrasse. Ich bin mir nicht ganz sicher zu welcher Firma er gehörte. Schön ersichtlich in der Bildmitte die beiden symetrischen Bauten der Paulstrasse 10 und 12.


Teilansicht 2
Bild
Im Vordergrund wieder ein Teil des Glasdaches des ehemaligen Tramdepots, rechts angebaut Verwaltungsgebäude. Das Wohngebäude dahinter müsste meiner Einschätzung der Liegenschaft Seefeldstrasse 198-192 entsprechen, wobei heute der Mittelteil (Nr.194) durch einen Neubau ersetzt worden ist. Die sehr spezifischen Dachreiter ganz links und rechts sind aber noch heute sichtbar. Dahinter verläuft die Münchhaldenstrasse. In der Bildmitte rechts die Nr.11.


Teilansicht 3
Bild
Wir blicken über die Hausdächer im bereich Seefeldstrasse-Münchhaldenstrasse. In der Bildmitte das Haus mit dem Turmanbau entspricht dem Wohnhaus Münchhaldenstrasse 13 - Seefeldstrasse 190, das heute durch einen Wohnblock ersetzt worden ist. Beim Gebäude mehr rechts bin ich mir nicht sicher ob es dem heutigen Wohnhaus Münchhaldenstrasse 22/24 entspricht.


Teilansicht 4
Bild
Das letzte Teilstück zeigt uns nochmals einen Blick über die Wohnhäuser entlang der Seefeldstrasse. Das Haus ganz links mit drei Dacherkern deute ich als Seefeldstrasse 182 und das Eckhaus als Nr.178, dazwischen das Ende der Fröhlichstrasse. Im Hintergrund erkennen wir den Kamin und das markante Gebäude der ehemaligen Seidenfärberei Blatter am Zürichhorn 158 (später Bellerivestrasse 66). Bei den Wohnbauten rechterhand davon bin ich mir nicht sicher ob es vom Aufnahmestandort her die Wohnhäuser an der Alderstrasse 29, 31, 33 und 35 sein könnten.

Ergänzungen und Korrekturen sind willkommen (Bitte Bildnummer und evtl. Feld angeben). Merci
Chronist
Administrator
 
Beiträge: 170
Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 14:43

Re: Luftbild äusseres Seefeld nach 1900 (sehr schön)

Beitragvon Benno » Mittwoch 30. Januar 2013, 13:18

Teilansicht 2 - Feld D
Das Haus mit den beiden Dachfenstern und dem Kamin könnte eventuell das Wohnhaus Zollikerstrasse 169 sein, die Aufnahme wurde eventuell aus der Region Stephansburg aufgenommen. Auf jeden Fall werde ich interssiert das Thema verfolgen. Ich finde solche Spurensuchen anhand alter Zürcher Bilder genial. Vielen Dank und Gruss.
Benno
 

Re: Luftbild äusseres Seefeld nach 1900 (sehr schön)

Beitragvon Benno » Mittwoch 30. Januar 2013, 13:18

Teilansicht 4 - Feld D
Wiederum ein Haus mit zwei speziellen Dachfenstern und einem Kamin würde ich als noch heute bestehendes Haus an der Altenhofstrasse 51 erkennen.
Benno
 

Re: Luftbild äusseres Seefeld nach 1900 (sehr schön)

Beitragvon Chidvilasananda » Mittwoch 27. Januar 2016, 19:41

Während man über die Färberei Blatter einiges an Material findet, ist relativ wenig über die Blatterstrasse bekannt.
Klar nur, dass diese 1865 nach alt Gemeinderat C. Blatter ernannt wurde, welcher 1860 das erste Haus an dieser Strasse erbaute, um noch weitere zu errichten.
Nicht klar ist allerdings, welches Terrain effektiv in dessen Eigentum stand und wie sich die Situation im Zuge der Erschliessung entwickelte.
Anders als hier dargelegt unter Rubrik Strassennahmen ist es nicht so, dass Ceresstrasse 1910 die Blätterstrasse ablöste, vielmehr wurde die Blatterstrasse in die Ceresstrasse umbenannt, welche sich im Zuge der Bebauung verlängerte und dann von der Seefeldstrasse bis zur Mühlebachstrasse führte. Die Blätterstrasse reichte lediglich von der Seefeldstrasse 167 zur Wildbachstrasse.

Weiss jemand genaueres zum Thema Erstbebauung des Grundstückes Blatter, aus dem sich dann die Blatterstrasse bildete?
Chidvilasananda
 


Zurück zu Unbekannte Bilder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron