Name
Die Klausstrasse
 
benannt 1867
benannt
nach
Die Strasse führt uns von der Seefeldstrasse bis zum Seefeldquai wo wir die Klausstud finden. StrNr 1109 .
Quelle Grb RI
Kreis 8

Planfeld

O15

Quartier(e) Riesbach PLZ 8008
   
   
Beginn bei Seefeldquai Quartier Riesbach
verläuft über   Quartier  
Ende bei Seefeldstrasse 102 Quartier Riesbach
       
frühere
Namen
  Jahr  
   
   
   
       
Zusatztext Die Klausstud

Weitere Informationen über die Klausstud → Die Klausstud am Seefeldquai

 

       
Abbildung
Bildtext Einstiger Grenzstein "Klausstud" im See. Der heutige Stein wurde 1812, anstelle des 1798 zerstörten Steines, am Seefeldquai errichtet.
Bildquelle Zeichnung vom Zürichsee gegen die Stadt
   
Bild
Bildtext Die Klausstud am Seefeldquai beim Hafen-Kiosk an der Klausstrasse 2.
Aufnahme vom 2. Oktober 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Zusatztext Die Klausstrasse

 

       
Abbildung
Bildtext Blick auf das Seefeldquai mit der Nr.17 (Jacobs Kaffeemuseum) vorne links, dem Neubau des Geschäftshauses an der Feldeggstrasse 4 (ehem. Alusuisse) und der ehemaligen Villa an der Klausstrasse 4, aufgenommen am 15.April 1964.
Bildquelle Aufnahme: Comet / © ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv /
Beachten Sie vor einer allfälligen Bildnutzung die Lizenzbedingungen "Creative Commons" zu diesem Werk.
   
Abbildung
Bildtext Provisorischer Standort des Obergericht an der Klausstrasse 4 während den Umbauarbeiten.
Aufnahme vom Sechseläutensonntag 18. April 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Blick auf das Wohnhaus Bellerivestrasse 28 und in die links davon verlaufende  Klausstrasse gegen den See. Aufnahme vom 27. November 2005.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Der schöne und markante jahrzehntelang gewachsene Baum vor dem Eckhaus Klausstrasse/Bellerivestrasse bildet immer wieder einen neuen Blickfang. Aufnahme vom 13. Februar 2011.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Die Klausstrasse von der Bellerivestrasse aufwärts in Richtung Seefeldstrasse.
Aufnahme vom Allerheiligensonntag am 1. November 2009.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Der historische Brunnen zwischen Bellerivestrasse 21-27 und der Ecke Klausstrasse stammt aus dem Jahre 1869. Erbaut wurde er noch durch die Gemeinde Riesbach aus Jura-Kalkstein. Aufnahme vom 10. April 2011.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Dieser heute private Durchgang zwischen der Klausstrasse 23 und 33 war um das Jahr 1900 noch die Querstrasse. Aufnahme vom Allerheiligensonntag am 1. November 2009.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Weiter geht es der Klausstrasse entlang bis zur Kreuzung Dufourstrasse.
Aufnahme vom Allerheiligensonntag am 1. November 2009.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Teilstück der Klausstrasse an der Kreuzung Dufourstrasse (links) und Mittelstrasse (rechts).
Aufnahme vom 27. November 2005.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Aus der Mittelstrasse blicken wir auf die Klausstrasse und das Eckhaus Dufourstrasse 96.
Aufnahme vom Allerheiligensonntag am 1. November 2009.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Blick von der Dufourstrasse in den unteren Teil der Klausstrasse und das Eckhaus Dufourstrasse 96.
Aufnahme vom Allerheiligensonntag am 1. November 2009.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Majestätisch und ein wenig märchenhaft wirkt das Wohnhaus an der Dufourstrasse 96 mit dem grossen Baum und der überwachsenen Fassade. Im Sommer muss es auf dieser Seite angenehm kühl sein. Aufnahme am 2. Oktober 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Die Klausstrasse in Richtung Seefeldstrasse eingemittet zwischen den Häusern Dufourstrasse 97 und 101.
Aufnahme vom 27. November 2005.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Blick zurück auf die Bauten an der Dufourstrasse 100, 98 und 96 - Ecke Klausstrasse.
Aufnahme vom 1. November 2009
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Zwischen der Seefeldstrasse 104 und 102 endet hier die Klausstrasse.
Aufnahme vom Sechseläutensonntag 18. April 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Hier an der Seefeldstrasse 102 mündet das Ende der Klausstrasse in die Seefeldstrasse ein.
Aufnahme vom Sechseläutensonntag 18. April 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Links zum
Thema
Die Klausstud am Seefeldquai
 
Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte auf den angegebenen Webseiten

marmor_quader.GIF (316 Byte) Zum Inhalt