Name
Die Klosbachstrasse
 
benannt 1881
benannt
nach
Fluss resp. Bachname "Klosbach". StrNr 1121 .
Quelle Kartei Stadtarchiv
Kreis 7

Planfeld

P14

Quartier(e) Hottingen PLZ 8032
   
   
Beginn bei Kreuzplatz / Forchstrasse Quartier Hottingen / Hirslanden
verläuft über   Quartier  
Ende bei Titlisstrasse 22 Quartier Hottingen
       
frühere
Namen
Closbach-Strasse Jahr um 1874
   
   
   
       
Zusatztext Die Klosbachstrasse

Ähnlich wie bei den Strassennamen beginnend mit Klus- versteckt sich hier das Wort "Chlus", oder lateinisch "clusa", die jüngere Form von "closa" was übersetzt so viel heisst wie Tobel, kleines "eingeschlossenes" Tal. In den Jahren 1996 und 2001 wurde das eingedohlte Stück zwischen Trigonhäusern (Heuelstrasse 7) und Titlisstrasse, auf einer Länge von 170m, für die Ableitung des Trockenwetterabflusses freigelegt. Der Bachlauf verfügt über eine durchschnittliche Wassermenge von 5-10 Liter pro Sekunde.

 

       
Abbildung
Bildtext Das Gebiet zwischen heutiger Gemeindestrasse und Eidmattstrasse um das Jahr 1874. Nicht nur war das Gebiet noch sehr spärlich
besiedelt, auch viele uns heute vertraute Strassen war noch in Planung oder noch nicht auf ganzer Länge vollendet.
Die Klosbachstrasse hier auf der rechten Seite noch mit einer alten Schreibweise "Closbach-Strasse" versehen.
Bildquelle C.G.Wengs Plan der Stadt Zürich, Ausschnitt Hottingen und Fluntern, 1874
   
Abbildung
Bildtext So viel freie Fläche hatte es rund um den Kreuzplatz noch um das Jahr 1900. In der Bildmitte der Kreuzplatz mit den heute frisch renovierten Häusern Nr. 1 und 2, rechts davon das Ende des Zeltwegs. Linkerhand mündet das Ende der Kreuzbühlstrasse in den Platz ein und setzt sich in Form der Forchstrasse in unserer Richtung fort. Schön erkennbar sind auch noch die alten Häuser an der Klosbachstrasse mit den einfahrenden Tramwagen.
Bildquelle Ansichtskarte 1904 gelaufen.
   
Abbildung
Bildtext Die Häuser am Kreuzplatz (Haus mit Schornstein) und die rechts angebauten
Wohnhäuser Klosbachstrasse 1 bis 7 um das Jahr 1900
Bildquelle Ansichtskarte
   
Abbildung
Bildtext Die Klosbachstrasse in Richtung Römerhof um das Jahr 1900.
Bildquelle Ansichtskarte
   
Abbildung
Bildtext Auto-Velo-Kollision, Kreuzplatz gegen Klosbachstrasse am 25. August 1927. Im Hintergrund lässt sich schön erkennen, dass die Ligenschaften an der Klosbachstrasse 2 und 6 eben vollendet werden.
Bildquelle Bilder des Erkennungsdienstes der Stadtpolizei Zürich im Stadtarchiv Zürich - © Stadtarchiv Zürich
Die Verwendung dieses Bildes erfolgt mit der freundlichen Bewilligung des Stadtarchivs vom 3.8.2010.
Jegliche Weiternutzung und Weitergabe ohne Genehmigung des Stadtarchivs ist untersagt.
   
Abbildung
Bildtext Blick auf das Wohn- und Geschäftshaus Klosbachstrasse 2 am Kreuzplatz.
Aufnahme aus der Zollikerstrasse vom 27. November 2005.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Auf Höhe Haus Nr. 10 mündet die Hegarstrasse in die Klosbachstrasse ein.
Aufnahme vom 3. Mai 2007.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Sonntäglicher Blick die Klosbachstrasse hinauf an der Ecke Minervastrasse. Am Waldrand, in der Bildmitte, erspähen wir die Konturen des frischrenovierten Dolder Grand Hotels. Aufgenommen am 27. April 2008.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Das Wohnhaus Klosbachstrasse 33 ganz im Stil der angrenzenden Minervastrasse gebaut.
Aufnahme vom 12. Februar 2008.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Blick von der Minervastrasse durch die Klosbachstrasse in Richtung Römerhof.
Aufnahme vom 24. Dezember 2006.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Wir blicken von der Klosbachstrasse entlang der St. Antonius-Kirche in die mit Schnee bedeckte Neptunstrasse. Aufnahme vom 19. Dezember 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Ein wenig Winterstimmung an der Ecke Klosbach- / Englischviertelstrasse.
Aufnahme vom 19. Dezember 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Winterstimmung in der Englischviertelstrasse von der Klosbachstrasse her betrachtet.
Aufnahme vom 19. Dezember 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Die Tramlinie 15 in Richtung Klusplatz in der Klosbachstrasse nach der Haltestelle
Englischviertelstrasse. Aufnahme vom 6. April 2007.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Die Strassenkreuzung Freiestrasse 96 / Klosbachstrasse um das Jahr 1910. Die Liegenschaft wurde in den Jahren 1880-1900 erbaut.
Bildquelle Ansichtskarte um das Jahr 1910
   
Abbildung
Bildtext Verkehrsunfall an der Kreuzung Klosbachstrasse - Freiestrasse am 17. Oktober 1933.
Bildquelle Bilder des Erkennungsdienstes der Stadtpolizei Zürich im Stadtarchiv Zürich - © Stadtarchiv Zürich
Die Verwendung dieses Bildes erfolgt mit der freundlichen Bewilligung des Stadtarchivs vom 3.8.2010.
Jegliche Weiternutzung und Weitergabe ohne Genehmigung des Stadtarchivs ist untersagt.
   
Abbildung
Bildtext Verkehrsunfall an der Kreuzung Klosbachstrasse - Freiestrasse am 17. Oktober 1933.
Bildquelle Bilder des Erkennungsdienstes der Stadtpolizei Zürich im Stadtarchiv Zürich - © Stadtarchiv Zürich
Die Verwendung dieses Bildes erfolgt mit der freundlichen Bewilligung des Stadtarchivs vom 3.8.2010.
Jegliche Weiternutzung und Weitergabe ohne Genehmigung des Stadtarchivs ist untersagt.
   
Abbildung
Bildtext Verkehrsunfall an der Kreuzung Klosbachstrasse - Freiestrasse am 17. Oktober 1933.
Bildquelle Bilder des Erkennungsdienstes der Stadtpolizei Zürich im Stadtarchiv Zürich - © Stadtarchiv Zürich
Die Verwendung dieses Bildes erfolgt mit der freundlichen Bewilligung des Stadtarchivs vom 3.8.2010.
Jegliche Weiternutzung und Weitergabe ohne Genehmigung des Stadtarchivs ist untersagt.
   
Abbildung
Bildtext Verkehrsunfall an der Kreuzung Klosbachstrasse - Freiestrasse am 17. Oktober 1933.
Bildquelle Bilder des Erkennungsdienstes der Stadtpolizei Zürich im Stadtarchiv Zürich - © Stadtarchiv Zürich
Die Verwendung dieses Bildes erfolgt mit der freundlichen Bewilligung des Stadtarchivs vom 3.8.2010.
Jegliche Weiternutzung und Weitergabe ohne Genehmigung des Stadtarchivs ist untersagt.
   
Abbildung
Bildtext Einnachten am Silvesterabend an der Ecke Klosbachstrasse 55 / Freiestrasse 94.
Aufnahme vom 31. Dezember 2009.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Die Klosbachstrasse unterhalb des Römerhofplatzes bei der Kreuzung Freiestrasse.
Aufnahme vom 13. Mai 2007.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Ecke Klosbachstrasse / Freiestrasse 94 der Umbau ist in vollen Zügen.
Aufnahme vom 19. Dezember 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Verkehrsunfall an der Kreuzung Klosbachstrasse - Freiestrasse am 17. Oktober 1933.
Bildquelle Bilder des Erkennungsdienstes der Stadtpolizei Zürich im Stadtarchiv Zürich - © Stadtarchiv Zürich
Die Verwendung dieses Bildes erfolgt mit der freundlichen Bewilligung des Stadtarchivs vom 3.8.2010.
Jegliche Weiternutzung und Weitergabe ohne Genehmigung des Stadtarchivs ist untersagt.
   
Abbildung
Bildtext Blick durch die winterliche Klosbachstrasse hinab auf die Kreuzung mit der Freiestrasse.
Aufnahme vom 19. Dezember 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Diese Ansichtskarte mit dem Titel "Zürich, Im Römerhofquartier" zeigt den Hinterhof der 1937 abgetragenen Liegenschaft an der Klosbachstrasse 76. Es zeigt ein Stimmungsbild der damaligen kleindörflichen Kleinhandwerker- und Tagelöhnerszene.
Bildquelle Undatierte Ansichtskarte.
   
Abbildung
Bildtext Die Asylstrasse 66/64 / Ecke Klosbachstrasse mit Baugerüst im Jahre 1920.
Bildquelle Aufnahme: Evtl. Photo-Haab, Zürich ?/ © ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Beachten Sie vor einer allfälligen Bildnutzung die Lizenzbedingungen "Creative Commons" zu diesem Werk.
   
Abbildung
Bildtext Auf der Höhe der Asylstrasse 60 (rechts) treffen wir auf den Römerhofplatz mit der gleichnamigen Tramhaltestelle. Im Hintergrund verläuft quer die Kreuzung mit der Klosbachstrasse auf Höhe Nr.104.
Aufnahme vom 12. Dezember 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Der Römerhofplatz, hier kreuzen sich die Asylstrasse (quer) mit der Klosbachstrasse.
Aufnahme vom 19. Dezember 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Wir queren die Asylstrasse und den Römerhifplatz und ziehen weiter die Klosbachstrasse aufwärts. Aufnahme vom 19. Dezember 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Blick durch die Klosbachstrasse hinab über den Römerhof hinweg in Richtung Kreuzplatz.
Aufnahme vom 12. Dezember 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Zwischen der Klosbachstrasse 110 und 112 beginnt hier die Samariterstrasse.
Aufnahme vom 12. Dezember 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Die bergwärts führende Klosbachstrasse oberhalb des Römerhofes. In der Bildmitte die Kreuzung mit der quer verlaufenden Carmenstrasse und dem Eckhaus Nr.25 (links) und rechterhand der Klosbachstrasse 128.
Bildquelle Undatierte Ansichtskarte.
   
Abbildung
Bildtext Die Häuser an der Klosbachstrasse zwischen Römerhof und Carmenstrasse.
Aufnahme vom 27. Februar 2009.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Die Strassenkreuzung Klosbachstrasse 111 / Carmenstrasse um das Jahr 1910. Die imposant wirkende Liegenschaft wurde 1906 erbaut.
Bildquelle Ansichtskarte um das Jahr 1910
   
Abbildung
Bildtext Blick auf der Höhe der Klosbachstrasse 111 in das Ende der Carmenstrasse.
Aufnahme vom 12. Dezember 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext An der Klosbachstrasse 119 beginnt hier die Sprensenbühlstrasse.
Aufnahme vom 12. Dezember 2010.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Verkehrsunfall an der Kreuzung Bergstrasse - Klosbachstrasse am 3. August 1946.
Bildquelle Bilder des Erkennungsdienstes der Stadtpolizei Zürich im Stadtarchiv Zürich - © Stadtarchiv Zürich
Die Verwendung dieses Bildes erfolgt mit der freundlichen Bewilligung des Stadtarchivs vom 3.8.2010.
Jegliche Weiternutzung und Weitergabe ohne Genehmigung des Stadtarchivs ist untersagt.
   
Abbildung
Bildtext Blick durch die Bergstrasse mit Nr. 94, 85 und 89 auf die Kreuzung Klosbachstrasse mit Nr.155.
Aufnahme vom 27. Februar 2009.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Aufnahme von der Titlisstrasse auf die Rückseite der letzten Häuser der Klosbachstrasse, entlang des Bahntrasses der Dolderbahn. Aufgenommen am 25. April 2009.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Das Ende der Klosbachstrasse mit Haus Nr.154, davor entsteht eben der Neubau Titlisstrasse 22.
Aufgenommen am 25. April 2009.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Zusatztext 11. März 2015: Kanalersatz in der Klosbachstrasse

Der Stadtrat hat für einen Kanalersatz und eine Grabeninstandstellung in der Klosbachstrasse gebundene Ausgaben in der Höhe von 4,201 Millionen Franken bewilligt. Die Arbeiten betreffen den Abschnitt Freiestrasse bis Haus Nummer 107. In der Klosbachstrasse ist der Abwasserkanal im Bereich Freiestrasse bis Haus Nummer 107 in schlechtem Zustand und muss ersetzt werden. Ausserdem genügt der Kanal nicht mehr den heutigen Kapazitätsanforderungen. Aufgrund der knappen Platzverhältnisse und des hohen Verkehrsaufkommens wird der Kanal mittels unterirdischen Rohrvortriebs ersetzt. Nach den Kanalbauarbeiten werden die Grabenbereiche wieder instandgesetzt. Die Bauarbeiten sind zeitlich koordiniert mit dem Strassenbauprojekt Römerhofplatz.

Quelle: Medienmitteilung der Stadt Zürich vom 11. März 2015

 

       
Zusatztext 8. Januar 1910: Bauwesen (historische Meldungen)

In den Sitzungen der Sektion des Bauwesens I vom 24. und 31. Dezember 1909 wurde den Nachgenannten, teilweise unter Bedingungen, die baupolizeiliche Bewilligung erteilt für folgende Projekte:Frau B. Rittermann, für eine Einfriedung, Carmenstrasse 23 und 25, Klosbachstrasse 119, 123, 125, 131 und 133.

Quelle: Zürcher Wochenchronik vom 8. Januar 1910

 

       
Links zum
Thema
 
 
Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte auf den angegebenen Webseiten

marmor_quader.GIF (316 Byte) Zum Inhalt