Name
Die Turnerstrasse
 
benannt 1878
benannt
nach
Alte Turnhalle des Schulhauses Röslistrasse.
Die Strasse führte zu dieser alten Turnhalle an der Röslistrasse, auch "Turnschopf" genannt.
StrNr 2055 1134
Quelle StRB
Kreis 6

Planfeld

N10

Quartier(e) Oberstrass PLZ 8006
Unterstrass  
   
Beginn bei Scheuchzerstrasse 11 Quartier Oberstrass
verläuft über   Quartier  
Ende bei Röslistrasse14 Quartier Unterstrass
       
frühere
Namen
  Jahr  
   
   
   
       
Zusatztext Die Turnerstrasse

 

       
Abbildung
Bildtext Klein-Detaillisten-Händler Hr. Samuel Blaser in seinem Verkaufslokal, aufgenommen im Februar 1974.
Bildquelle Aufnahme: Hans Krebs - Comet  / © ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv /
Beachten Sie vor einer allfälligen Bildnutzung die Lizenzbedingungen "Creative Commons" zu diesem Werk.
   
Abbildung
Bildtext An der Ottikerstrasse, die Liegenschaften N. 24-14 und die Turnerstrasse 26.
Bildquelle Zürcher Wochen-Chronik vom 10. März 1906
   
Abbildung
Bildtext Blick in die Turnerstrasse und den rechts ansteigenden Turnersteig, gesehen von der Volkmarstrasse.
Aufnahme vom 26. Februar 2009.
Bildquelle Bildarchiv Dürst, Zürich
   
Abbildung
Bildtext Blick über die Weinbergstrasse auf die Turnerstrasse 45-47 mit der Evangelisch-reformierten Kirche Unterstrass.
erbaut 1883–84 durch Architekt Paul Reber. (Foto BAZ um 1885)
Bildquelle Stadt Zürich (Medienbild) - «Baukultur in Zürich: Unterstrass, Wipkingen, Höngg» (Band 7)
   
Links zum
Thema
 
 
Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte auf den angegebenen Webseiten

marmor_quader.GIF (316 Byte) Zum Inhalt